about

ein greifen nach dem raum ist all meinen arbeiten gemein, ich erschließe mir meine umwelt vielfältig tastend und bändige diese eindrücke in kleinformatigen genauso wie in raumgreifenden skulpturen und installationen. ich arbeite mit ephemeren materialien genauso wie mit beständigen und lasse diese in austausch mit mir und meiner umwelt treten.
dies erlaubt mir mich in der gegenwart zu positionieren und gleichzeitig über sie hinweg zu erkunden. häufig manifestiert sich ihre
fertigstellung nicht im stillstand, aber in der transformation. in meinen arbeiten spiegelt sich meine fortwährende innerliche auseinandersetzung mit dem wesenskern von ehrlich- und aufrichtigkeit wieder. das hinterfragen
von zwischenmenschlichen beziehungen rückt hier genauso in meinen fokus, wie das verhältnis von mensch und natur. mitunter täusche ich vor, um mit der unmittelbaren, eigenen realität zu konfrontieren. die realität, wie
ich sie verstehe, ist die vollkommenheit in der unvollkommenheit. ausgehend davon ist diese nie das glatte, schöne, oberflächliche, perfekt wirkende, sondern immer auch das brüchige, rissige, morbide, vergängliche.

haben sie fragen oder interesse?
ich freue mich über eine nachricht.

 

a grasp for space is part of my works, i explore my environment in a variety of ways and shape these impressions in small-format as well as expansive sculptures and installations. i work with ephemeral materials as well as with permanent ones and let them interact with me and my environment. this allows me to position myself in the present and explore beyond them at the same time.
often, their completion doesn’t manifest itself at a standstill, but in transformation. my works reflect my ongoing inner engagement with the essence of honesty and sincerity. the questioning of interpersonal relationships is as much a focus here as is the relationship between human and nature. sometimes i deceive to confront the immediate, own reality. the reality, as i understand it, is perfection in imperfection. based on this, it is never the smooth, beautiful, superficial, perfectly effective, but always the brittle, chapped, morbid, transient.

if you are interested or have questions I’d be happy to hear from you.